Reservierung

Vertraulichkeitserklärung

Die Boas-Gruppe (Boas-Yakhin Holding SA und ihre Tochtergesellschaften) ist Betreiberin der Webseiten und somit für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Deshalb ist sie für die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortlich.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb nehmen wir den Datenschutz sehr ernst und sorgen für angemessene Sicherheit. Selbstverständlich halten wir uns an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Verordnung zum Bundesdatenschutzgesetz (VDSG), des Bundesgesetzes über die Telekommunikation (TKG) und an alle anderen anwendbaren Datenschutzbestimmungen des schweizerischen oder EU-Rechts, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wenn Sie wissen möchten, welche persönlichen Daten wir (über Sie) erfassen und für welche Zwecke wir sie verwenden, lesen Sie bitte die folgenden Informationen sorgfältig durch.

Unseren Datenschutz-Service erreichen Sie unter folgender Adresse: privacy@boas.ch

I. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren Webseiten

1. Besuch auf unseren Webseiten

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Die folgenden technischen Daten werden dann, im Prinzip wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver, ohne Ihr Zutun erfasst und von uns gespeichert, bis sie spätestens nach 12 Monaten automatisch gelöscht werden:

  • die IP-Adresse des verwendeten Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Website, von der aus Sie auf unsere Website zugegriffen haben (Original-URL) und die verwendeten Suchbegriffe,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • den Statuscode (z.B. Fehlermeldung),
  • den Namen des Landes,
  • den verwendeten Browser (Typ, Version und Sprache),
  • das verwendete Kommunikationsprotokoll (z.B. HTTP/1.1)

Zweck der Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist es, die Nutzung unserer Webseiten zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die langfristige Sicherheit und Stabilität des Systems zu gewährleisten und unser Online-Angebot zu optimieren sowie die Verwendung für interne statistische Zwecke. Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Die IP-Adresse wird auch zusammen mit anderen Daten zum Zwecke der Erkennung und Abwehr bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur oder sonstigen unberechtigten oder missbräuchlichen Nutzungen der Website ausgewertet und kann in gerichtlichen Verfahren zur Identifizierung sowie in zivil- und strafrechtlichen Verfahren gegen den betreffenden Nutzer verwendet werden. Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

2. Verbindung zu Webseiten Dritter

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten Dritter, die für Sie von Interesse sein können. Durch das Aktivieren dieser Links können Sie unsere Seiten verlassen. Die Boas Group hat keine Kontrolle über die Webseiten Dritter und kann unter keinen Umständen für den Inhalt und den Betrieb dieser Webseiten verantwortlich gemacht werden. Das Risiko oder die Gefahr, die sich aus der Verbindung zu oder durch das Aufrufen von Webseiten Dritter ergeben kann, liegt allein beim Nutzer.

3. Nutzung unseres Kontaktformulars

Sie haben die Möglichkeit, über ein Formular mit uns Kontakt aufzunehmen. Dazu sind folgende Angaben erforderlich:

  • Vor- und Nachname
  • Postanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Mitteilung

Wir verwenden diese Daten sowie Ihre Telefonnummer (optionale Felder) nur, um Ihre Kontaktanfrage optimal und persönlich beantworten zu können. Die Verarbeitung dieser Daten ist daher für die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO erforderlich bzw. beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

4. Abonnieren  unseres Newsletters

Sie haben die Möglichkeit, auf unseren Seiten unseren Newsletter zu abonnieren. Dazu müssen Sie sich anmelden und die folgenden Daten angeben:

  • Titel
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Sprache
  • Unternehmen

Die oben genannten Daten sind für die Datenverarbeitung unerlässlich, aber nur die E-Mail-Adresse ist erforderlich (die anderen Felder sind optional). Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich zu dem Zweck, die Informationen und Angebote, die wir Ihnen zusenden, zu personalisieren und besser auf Ihre Interessen abzustimmen.

Mit der Anmeldung  geben  Sie Ihre Einwilligung  zur Verarbeitung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten, im Hinblick auf den regelmässigen Versand des Newsletters an die von Ihnen angegebene Adresse, aber auch aufdie statistische Auswertung Ihrer Nutzergewohnheiten und die Optimierung des Newsletters ein. Diese Einwilligung ist unsere rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Wir sind berechtigt, uns zur technischen Durchführung von Werbekampagnen Dritter zu bedienen und sind berechtigt, Ihre Daten zu diesem Zweck zu übermitteln (Kapitel III Ziffer 5 nachstehend).

Am Ende jedes Newsletters finden Sie einen Link, mit dem Sie sich jederzeit wieder abmelden können. Im Rahmen Ihrer Abmeldung können Sie uns freiwillig den Grund dafür mitteilen. Ihre persönlichen Daten werden nach Ihrer Abmeldung gelöscht.

5. Anlegen eines Kundenkontos

Um Reservierungen auf unseren Seiten vorzunehmen, können Sie als Besucher eine Bestellung aufgeben oder ein Kundenkonto eröffnen. Wenn Sie sich für ein Kundenkonto anmelden, erfassen wir pflichtgemäss die folgenden Daten:

  • Titel
  • Vor- und Nachname
  • Postanschrift
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Kundenkonto-Passwort.

Diese Daten sowie weitere optionale Informationen (z.B. Firmenname) werden erhoben, um Ihnen einen direkten, passwortgeschützten Zugriff auf Ihre in unserem System gespeicherten Stammdaten zu ermöglichen. Sie können Ihre bisherigen und aktuellen Reservierungen einsehen oder Ihre personenbezogenen Daten verwalten oder ändern.

Ihre Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zu diesem Zweck.

6. Reservierung auf den Seiten, schriftlich oder telefonisch

Wenn Sie über unsere Seiten, per Korrespondenz (E-Mail oder Post) oder telefonisch reservieren, werden Sie um  folgende Daten zur Durchführung des Vertrages gebeten:

  • Titel
  • Vor- und Nachname
  • Postanschrift
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • Sprache
  • Kreditkarteninformationen
  • E-Mail-Adresse
  • Aufenthaltsdatum
  • Personenzahl

Wir verwenden diese Daten sowie weitere freiwillige Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen (z.B. voraussichtliche Ankunftszeit, Kontrollnummer, Präferenzen, Bemerkungen), nur für die Durchführung des Vertrages, sofern in dieser Datenschutzerklärung nichts anderes bestimmt ist oder Sie Ihre gesonderte Einwilligung erteilt haben. Wir werden diese Daten insbesondere verarbeiten, um Ihre Reservierung entsprechend Ihrer Anfrage einzugeben, die reservierten Leistungen zu erbringen, Sie bei Zweifeln oder Problemen zu kontaktieren und die korrekte Bezahlung zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesem Zweck ist die Erfüllung eines Vertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

7. Cookies

Cookies werden in vielerlei Hinsicht verwendet, um Ihren Besuch auf unseren Seiten einfacher, angenehmer und nützlicher zu gestalten. Cookies sind Dateien mit Informationen, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Seiten besuchen. Wenn Sie unsere Webseiten zum ersten Mal besuchen, werden Sie aufgefordert, sich über das Cookie-Banner auszudrücken, indem Sie Cookies zulassen oder nicht.

Beispielsweise verwenden wir Cookies, um Ihre ausgewählten Dienste und Informationen vorübergehend zu speichern, wenn Sie ein Formular auf unseren Webseiten ausfüllen, damit Sie diese nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie eine Unterseite besuchen. Darüber hinaus können Cookies auch verwendet werden, um Sie als registrierten Benutzer nach Ihrer Registrierung auf unseren Seiten zu identifizieren. Dies erspart Ihnen ein erneutes Einloggen, wenn Sie eine andere Unterseite besuchen.

Seltener verwenden wir Cookies für Testzwecke über den Optimize-Service von Google.

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er keine Cookies auf Ihrem Computer speichert oder dass bei jedem Empfang eines neuen Cookies eine Meldung erscheint. Auf den folgenden Seiten finden Sie Erläuterungen zur Konfiguration der Cookie-Verarbeitung für die gängigsten Browser:

Das Deaktivieren von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseiten nutzen können.

II. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt

1. Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Informationspflichten

Was den  Hotelbereich betrifft, benötigen wir bei Ihrer Ankunft  folgende Informationen über Sie und Ihre Begleitpersonen:

  • Vor- und Nachname
  • Postanschrift und Kanton
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Staatsbürgerschaft
  • Offizielle ID-Karte und Nummer
  • An- und Abreisetag
  • Zimmernummer

Wir sammeln diese Informationen, um den gesetzlichen Meldepflichten insbesondere aus dem Polizei- und Hotelgesetz nachzukommen. Soweit wir nach den geltenden Bestimmungen dazu verpflichtet sind, leiten wir diese Informationen an die zuständige Polizeibehörde weiter.

Wir haben ein berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO an der Erfüllung der gesetzlichen Bestimmungen.

Bezüglich der Dienstleistungen rund um Thermalbäder, Fitness und den Bereich der Aquarien-Vivarien benötigen wir die folgenden Informationen, insbesondere bei der Einrichtung eines Abonnements:

  • Vor- und Nachname
  • Postanschrift und Kanton
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Staatsbürgerschaft
  • offizielleID-Karte und Nummer
  • Foto

Wir erheben diese Informationen, um die rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, die sich aus dem zum Zeitpunkt der Erstellung des Abonnements abgeschlossenen Vertrag ergeben. Diese Informationen ermöglichen es auch, das Abonnement bei Verlust oder Diebstahl der Teilnehmerkarte zu ändern oder zu sperren und den Inhaber des betreffenden Abonnements formal zu identifizieren.

Wir haben ein berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO an der Erfüllung der gesetzlichen Bestimmungen.

2. Erfassung der erbrachten Dienstleistungen

Wenn Sie im Rahmen Ihres Aufenthaltes zusätzliche Leistungen erhalten (z.B.: Nutzung der Minibar....), geben wir zu Abrechnungszwecken den Gegenstand der Leistung sowie das Datum an, an dem Sie diese in Anspruch genommen haben. Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Erfüllung Ihres Vertrages mit uns gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO erforderlich.

II. Datenspeicherung und -austausch mit Dritten

1. Kontrollinstrumente

Google Analytics

Wir nutzen den Publikumsanalysedienst von Google Analytics zur massgeschneiderten Gestaltung und kontinuierlichen Optimierung unserer Webseiten. Wir erstellen anonyme Nutzungsprofile und verwenden kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden ("Cookies"). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Seiten werden an die Server der Anbieter dieser Dienste übertragen und für uns gespeichert und verarbeitet. Die Einzelheiten der vom Google Analytics-Dienst erhobenen Daten können eingesehen werden auf https://support.google.com/analytics#topic .

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseiten zu analysieren, um Berichte über die Aktivitäten der Webseiten zu sammeln und um andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseiten, der Nutzung des Internets für Marktforschungszwecke und für die angemessene Darstellung dieser Webseiten zu erbringen. Diese Informationen können auch an Dritte weitergegeben werden, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte zur Verarbeitung dieser Daten verpflichtet sind.

Anbieter von Google Analytics ist die Google Inc. der Alphabet Holding Inc. mit Sitz in den USA. Vor der Übermittlung der Daten an den Provider wird die IP-Adresse durch Aktivierung der IP-Anonymisierung ("IP-Anonymisierung") auf dieser Website in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verkürzt. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse (die Ihr Browser übermittelt) mit anderen Daten von Google Analytics in Verbindung bringen. Ausnahmsweise wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen, bevor sie dort abgekürzt wird. In diesem Fall verwenden wir vertragliche Garantien, um sicherzustellen, dass Google Inc. ein angemessenes Datenschutzniveau einhält. Nach Angaben von Google Inc. wird die IP-Adresse nicht mit anderen Daten über den Nutzer in Verbindung gebracht.

Weitere Informationen zu dem auf der Website von Google Analytics verwendeten Publikumsanalysedienst finden Sie auf der Webseite von Google Analytics. Informationen darüber, wie Sie verhindern können, dass der Publikumsanalysedienst Ihre Daten verarbeitet, finden Sie unter der folgenden Adresse: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=fr.

Bewertung der Nutzung des Newsletters

Wir nutzen die E-Mail-Marketing-Services Dritter, um unseren Newsletter zu versenden. Aus diesem Grund kann unser Newsletter ein Web-Tag (unsichtbares GIF) oder ähnliche technische Mittel enthalten. Ein Web-Tag ist ein unsichtbares Bild namens Monopixel (1x1), das mit der Benutzer-ID des Newsletter-Abonnenten verknüpft ist.

Die Nutzung dieses Dienstes ermöglicht es uns zu beurteilen, ob E-Mails mit unserem Newsletter geöffnet wurden. Darüber hinaus ist es möglich, die Klicks des Empfängers des Newsletters zu erkennen und auszuwerten. Wir verwenden diese Daten zu statistischen Zwecken und zur inhaltlichen und strukturellen Optimierung des Newsletters. Dadurch können wir die Informationen und Angebote in unserem Newsletter besser auf die Interessen des jeweiligen Empfängers ausrichten. Das unsichtbare GIF wird gelöscht, wenn Sie den Newsletter löschen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://mailchimp.com/legal/cookies .

Um das Auftreten von Pixeln in unserem Newsletter zu verhindern, konfigurieren Sie bitte Ihre E-Mail so, dass Ihre Nachrichten nicht in HTML angezeigt werden.

Social Media Plug-Ins

Die unten beschriebenen Social Media Plug-Ins werden auf unseren Webseiten verwendet. Plugins sind auf unseren Webseiten standardmässig deaktiviert und übertragen daher keine Daten. Sie können die Plugins aktivieren, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche des sozialen Netzwerks klicken.

Wenn diese Plugins aktiviert sind, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des betreffenden sozialen Netzwerks her, sobald Sie eine unserer Seiten öffnen. Der Inhalt des Plugins wird vom Social Network direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite integriert. Ein einfacher Klick deaktiviert die Plugins wieder.

Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen von Facebook, Twitter und Instagram.

Social Plug-ins von Facebook/Instagram

Social Plug-Ins von Facebook können auf unseren Webseiten verwendet werden, um die Login-Seite anzupassen. Dazu verwenden wir den Button "LIKE" oder "SHARE". Dies ist ein Angebot der amerikanischen Firma Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA.

Durch die Plug-in-Integration erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser auf die entsprechende Seite unserer Webseiten zugegriffen hat, auch wenn Sie noch kein Facebook-Konto haben oder zu diesem Zeitpunkt nicht bei Facebook angemeldet sind. Diese Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden direkt von Ihrem Browser an einen Facebook-Server in den USA zur Speicherung übermittelt.

Wenn Sie mit Facebook verbunden sind, kann Facebook Ihren Besuch auf unseren Webseiten direkt mit Ihrem Facebook-Konto verknüpfen. Wenn Sie mit Plugins interagieren, z.B. über den "LIKE"- oder "SHARE"-Button, werden die entsprechenden Informationen direkt an einen Facebook-Server zur Registrierung übermittelt. Die Informationen werden auch auf Facebook veröffentlicht und sind für Ihre Facebook-Freunde sichtbar.

Facebook kann diese Informationen für Werbung, Marktforschung und zur Erstellung eigener Facebook-Seiten verwenden. Zu diesem Zweck werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, um beispielsweise Ihre Nutzung unserer Seiten in Verbindung mit Facebook-Werbung zu bewerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unseren Seiten zu informieren und andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Facebook-Nutzung anzubieten.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Webseiten gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich von Facebook abmelden, bevor Sie unsere Webseiten besuchen.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang dieser Datenerhebung, ihre weitere Verarbeitung und Nutzung durch Facebook sowie Ihre Rechte und Einstellungen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Social-Plugins von Twitter

Unsere Webseiten können Plug-ins aus dem SMS Twitter Inc. Nachrichtennetz, 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA integrieren.

Twitter-Plugins (Tweet-Button) erkennen Sie am Twitter-Logo auf unseren Seiten. Solange Sie Social Plugins aktiviert haben, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält Informationen, dass Sie unsere Seiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie auf den "Tweet Button" von Twitter klicken, während Sie mit Ihrem Twitter-Account verbunden sind, können Sie den Inhalt unserer Seiten mit Ihrem Twitter-Profil verbinden. Auf diese Weise kann Twitter den Besuch auf unseren Seiten mit Ihrem Benutzerkonto verknüpfen. Wir weisen darauf hin, dass unser Unternehmen als Anbieter der betreffenden Seiten keine Informationen über den Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch Twitter erhält. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter Ihren Besuch auf unseren Seiten mit Ihrem Konto verknüpft, melden Sie sich bitte von Ihrem Twitter-Benutzerkonto ab.

Neuausrichtung (Re-Targeting)

Wir verwenden unter Umständen Re-Targeting-Technologien für unsere Webseiten. Dabei werden Ihre Benutzergewohnheiten analysiert, so dass wir Ihnen auch personalisierte Anzeigen auf den Webseiten unserer Partner anbieten können. Ihre Benutzergewohnheiten werden pseudonymisiert eingegeben.

Die wichtigsten Re-Targeting-Technologien verwenden Cookies.

Unsere Webseiten können Google AdWords Remarketing, Dienste der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043,USA ("Google") nutzen, um Anzeigen auf der Grundlage zuvor besuchter Webseiten einzufügen.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene, Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Wir verwenden den Google Tag Manager auch, um die Dienste zu verwalten, die mit der Einrichtung von Anzeigen auf der Grundlage der Benutzergewohnheiten verbunden sind. Das Tag Manager-Tool selbst ist eine Cookie-freie Domain und sammelt keine persönlichen Daten. Stattdessen ermöglicht das Tool andere Tags, die wiederum unter bestimmten Umständen Daten sammeln. Wenn Sie eine Domain- oder Cookie-Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle mit dem Google Tag-Manager implementierten Traceability-Tags gültig. Sie können das Re-Targeting jederzeit verhindern, indem Sie die entsprechenden Cookies in der Menüleiste Ihres Webbrowsers ablehnen oder deaktivieren.

2. Reservierungsplattformen

Wenn Sie über eine fremde Plattform reservieren, sendet uns der Betreiber der betreffenden Plattform verschiedene persönliche Informationen. Dies sind grundsätzlich die in Kapitel I Abschnitt 6 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten. Darüber hinaus können Anfragen bezüglich Ihrer Reservierung an uns übermittelt werden. Insbesondere verarbeiten wir diese Daten, um Ihre Reservierung entsprechend Ihrer Anfrage zu erfassen und die bestellten Dienstleistungen zu erbringen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesem Zweck ist die Erfüllung eines Vertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

Ausserdem informieren uns die Plattformbetreiber potenziell über Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Reservierung. Sie senden uns auch Daten über den Buchungsvorgang, für den eine Kopie der Buchungsbestätigung als Nachweis verwendet werden kann, wenn die Buchung tatsächlich abgeschlossen ist. Wir verarbeiten diese Daten zum Schutz und zur Wahrung unserer Rechte. Bei diesen Behandlungen stützen wir uns auf unser berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DGPS.

Bitte lesen Sie auch die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Anbieter.

3. Datenspeicherung und -verknüpfung

Wir speichern die in Kapitel I Abschnitte 3-6, Kapitel II Abschnitte 1-2 und Kapitel III Abschnitt 2 angegebenen Daten in einem elektronischen Datenverarbeitungssystem. Ihre Daten werden dann systematisch erfasst und gruppiert, um Ihre Reservierungen zu bearbeiten und vertragliche Leistungen zu erbringen. Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Bst. f DGPS.

4. Aufbewahrungsfrist

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Nutzung der oben genannten Tracking-Dienste und für die weitere Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses erforderlich ist. Wir bewahren Vertragsdaten über einen längeren Zeitraum auf, wenn dies aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich ist. Die Aufbewahrungspflichten, die uns zur Aufbewahrung von Daten verpflichten, ergeben sich aus den Bestimmungen des Melderechts, der Finanzbuchhaltung und des Steuerrechts. Gemäss diesen Bestimmungen müssen die kommerzielle Kommunikation, die abgeschlossenen Verträge und die Buchhaltungsunterlagen bis zu 10 Jahre aufbewahrt werden. Sollten wir diese Daten für die Erbringung der Leistungen nicht mehr benötigen, werden sie gesperrt. Dies bedeutet, dass diese Daten nur für buchhalterische und steuerliche Zwecke verwendet werden können.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn dies zur Geltendmachung unserer Rechte, insbesondere zur Geltendmachung unserer Rechte aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies für die Nutzung der Webseiten und die Durchführung des Vertrages (auch ausserhalb der Webseiten), insbesondere zur Abwicklung Ihrer Reservierungen, erforderlich ist.

Unser Webhoster, Infomaniak, ist ein Anbieter, der Zugang zu den über die Webseiten gesammelten persönlichen Daten hat oder haben kann. Die Webseiten werden auf Servern in der Schweiz gehostet. Der Zweck der Datenübermittlung ist die Bereitstellung und Aufrechterhaltung der Funktionalität unserer Seiten. Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Ausserdem übermitteln wir dem Herausgeber und dem Empfänger Ihrer Kreditkarte die entsprechenden Informationen zum Zeitpunkt der Zahlung per Kreditkarte auf unseren Seiten. Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen möchten, müssen Sie alle erforderlichen Daten eingeben. Die Durchführung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO bildet die rechtliche Grundlage für die Übermittlung von Daten. Bezüglich der Verarbeitung Ihrer Kreditkarteninformationen durch diese Dritten lesen Sie bitte auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen Ihres Kreditkartenherausgebers.

Bitte beachten Sie auch Kapitel II Abschnitt 1 und Kapitel III Abschnitte 1-3 bezüglich der Weitergabe von Daten an Dritte.

6. Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Drittunternehmen (beauftragte Dienstleister) im Ausland für die in dieser Datenschutzerklärung genannte Datenverarbeitung weitergeben. Diese Unternehmen unterliegen dem gleichen Datenschutzniveau wie wir. Entspricht das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen oder europäischen Niveau, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer persönlichen Daten dem der Schweiz oder der EU entspricht.

IV. Weitere Informationen

1. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, auf Antrag Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, fehlerhafte Daten zu berichtigen und Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, solange keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht oder eine Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung besteht.

Sie haben auch das Recht, die Rückgabe der an uns übermittelten Daten zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit). Auf Wunsch geben wir die Daten auch an Dritte Ihrer Wahl weiter. Sie haben das Recht, die Daten in einem Standardformat zu erhalten.

Sie können uns für die oben genannten Zwecke unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: privacy@boas.ch. Wir können Sie um einen Identitätsnachweis bitten, um Ihre Anträge zu bearbeiten.

2. Datensicherheit

Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust und unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Sie sollten Ihre Zugangsdaten stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie nicht die einzige Person sind, die den Computer benutzt.

Auch innerhalb unseres Unternehmens nehmen wir den Datenschutz sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Geheimhaltung und der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verpflichtet.

3. Hinweis zur Datenübermittlung in die USA

Der Vollständigkeit halber informieren wir Benutzer mit Wohn- oder Firmensitz in der Schweiz darüber, dass die USA von den US-Behörden überwacht werden. Diese erlauben in der Regel die Erfassung aller personenbezogenen Daten von Personen, deren Daten von der Schweiz in die USA übermittelt wurden. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme nach Zweck und ohne objektive Kriterien, um den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Verwendung einzuschränken. Darüber hinaus informieren wir Sie, dass es in den Vereinigten Staaten keine Rechtsmittel für die betroffenen Personen aus der Schweiz gibt, die Ihnen den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und deren Berichtigung oder Löschung ermöglichen würden, noch einen wirksamen gerichtlichen Schutz gegen allgemeine Zugangsrechte der amerikanischen Behörden. Wir weisen den Betroffenen ausdrücklich auf diese rechtliche und faktische Situation hin, damit er eine fundierte Entscheidung über die Einwilligung hinsichtlich der Verwendung der Daten treffen kann.

Wir informieren Nutzer mit Wohnsitz in einem EU-Mitgliedstaat darüber, dass die Vereinigten Staaten nach Ansicht der EU insbesondere wegen der in diesem Abschnitt genannten Themen nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügen. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erklärt haben, dass einige Datenempfänger (z.B. Google) ihren Sitz in den USA haben, werden wir entweder durch vertragliche Vereinbarungen mit diesen Unternehmen oder durch deren Zertifizierung nach EU-US oder Swiss-US Privacy Shield sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern einen angemessenen Schutz geniessen.

Letzte Aktualisierung: 23.05.2018